Datenschutz

Datenschutzerklärung nach DSGVO

 

Information zum Datenschutz

Der Schutz personenbezogener Daten und der Schutz Ihres Rechts auf informationelle Selbstbestimmung sind uns ein sehr wichtiges Anliegen. Deshalb achten wir streng auf die Einhaltung von Rechtsvorschriften zum Schutz personenbezogener Daten und zur Datensicherheit.

Im Zuge der Weiterentwicklung der Vorschriften werden wir auch unsere Richtlinien laufend anpassen. Änderungen werden wir auf dieser Seite rechtzeitig bekannt geben. Sie sollten daher diese Seite regelmäßig aufrufen, um sich über den aktuellen Stand zu informieren.

Verwendung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten sind solche, die Ihrer Person zugeordnet werden können. Darunter fallen z. B. Ihr Name, Ihre Anschrift und Ihre Telefonnummer. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Person in Verbindung gebracht werden, gehören nicht dazu. Auf dieser Internetseite werden personenbezogene Daten nicht automatisch gespeichert, sondern nur, wenn diese von Ihnen selbst eingegeben werden (z. B. Kontaktformular). Diese Daten werden nur für die von Ihnen mitgeteilten Zwecke erhoben, verarbeitet und genutzt. 

Verantwortlicher

Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung dieser Internetseiten ist:
PAS Dr. Hammerl GmbH & Co. KG, Gewerbestraße 21, 86720 Nördlingen

Datenschutzbeauftragte (DSB), Kontakt und Informationspflichten

Frau Barbara John (DSB), Telefon 09081 2926-41
Herr Alexander Biber (stellv. DSB), Telefon 09081 2926-39
E-Mail: datenschutz@pas-hammerl.de 

Wir geben gerne Auskunft, welche Ihrer personenbezogenen Daten wir verarbeiten. Wir werden ggf. unrichtige oder unvollständige Daten berichtigen und löschen bzw. ihre Verarbeitung einschränken. Wenn Sie uns persönliche Daten bereitgestellt haben, übertragen wir diese gerne in einem maschinenlesbaren Format. Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, nutzen Sie bitte die im Impressum angegeben Kontaktdaten oder senden Sie eine E-Mail an unseren Datenschutzbeauftragten.

Widerspruchsrecht

Sie können nach Art. 21 DSGVO der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten aus Gründen, die sich Ihrer persönlichen Situation ergeben, widersprechen, soweit diese auf Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO gestützt wird. Mit Ihrem Widerspruch können Sie die Verarbeitung jedoch dann nicht nach Art. 21 Abs. 1 Satz 1 DSGVO verhindern, wenn wir hierfür zwingende schutzwürdige und überwiegende Gründe nachweisen können.

Recht auf Widerruf einer Einwilligungserklärung

Sie haben das Recht, eine uns erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der bereits aufgrund der erklärten Einwilligung erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Weitere Empfänger Ihrer Daten

Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht. Insbesondere geben wir Ihre Daten - sofern in diesen Datenschutzhinweisen nicht anders geregelt - nicht an Empfänger mit Sitz außerhalb der EU bzw. des Europäischen Wirtschaftsraums weiter.

Teilweise lassen wir personenbezogene Daten durch Auftragsverarbeiter nach Art. 28 DSGVO verarbeiten (Provider, Nutzerverhalten, Nutzerstatistiken), die von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt wurden, an unsere Weisungen gebunden sind und regelmäßig kontrolliert werden.

Eine Weitergabe Ihrer Daten z.B. an Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden erfolgt nur im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften, wenn es zur Verhinderung und Aufdeckung von Betrugsfällen und sonstigen Straftaten oder zur Gewährleistung der Sicherheit unserer Datenverarbeitungssysteme erforderlich ist. Rechtsgrundlagen hierfür sind Art. 6 Abs. 1 Buchstaben c und f DSGVO.

Zwecke der Verarbeitung

Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten wir nur, soweit dies zur Bereitstellung unseres Internetangebots sowie unserer Leistungen erforderlich ist. Wenn Sie auf unseren Internetseiten personenbezogene Daten angeben, erfolgt dies grundsätzlich freiwillig. Rechtsgrundlagen sind die Art. 6 Abs. 1 Buchstaben a, b und f DSGVO.

Kommunikations- oder nutzungsbezogene Daten

Beim Zugriff auf unsere Internetseiten werden automatisch kommunikationsbezogene Angaben (z. B. Internet-Protokoll-Adresse) bzw. nutzungsbezogene Angaben (z.B. Angaben zu Nutzungsbeginn und -dauer sowie zu den von Ihnen genutzten Telekommunikationsdiensten) generiert. Diese Informationen können von uns nicht bestimmten Personen zugeordnet werden, so dass uns Rückschlüsse auf Ihre Identität nicht möglich sind. Die Informationen der Server-Log-Files werden getrennt von anderen personenbezogenen Daten gespeichert; eine Zusammenführung mit anderen Daten erfolgt nicht.

Diese Daten werden auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO verarbeitet (berechtigtes Interesse unserer Unternehmens), damit die Inhalte unseres Internetauftrittes angezeigt werden können sowie zur Gewährleistung der Funktionsfähigkeit unserer IT-Systeme, zur Optimierung unserer Internetseiten sowie zur Auswertung der Sicherheit und Stabilität unserer IT-Systeme.

Der Provider behält sich allerdings vor, die Server-Logfiles nachträglich zu überprüfen, sollten konkrete Anhaltspunkte auf eine rechtswidrige Nutzung hinweisen.

Die Daten werden für einen Zeitraum von 30 Tagen gespeichert und anschließend automatisch gelöscht.

Verschlüsselung

Sämtliche Daten, die Sie uns über der Domain pas-hammerl.de übermitteln, werden mittels des Verschlüsselungsprotokolls SSL stark verschlüsselt, so dass diese für Dritte nicht einsehbar sind.

Auf Ihrem Rechner abgelegte Daten

Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass Informationen in Form eines "Cookie" auf Ihrem Computer abgelegt werden. Der Einsatz von Cookies erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO zum Zweck der Optimierung unserer Internetseiten sowie zur Auswertung von Nutzerzugriffen („berechtigtes Interesse“).

Diese Informationen werden nicht Bestandteil Ihres Systems und können somit keinen Schaden anrichten. Beim nächsten Besuch werden diese Informationen verwendet um Sie wiederzuerkennen und Ihnen somit die Verwendung unserer Dienste zu vereinfachen. Wenn Sie dies nicht möchten, stellen Sie bitte Ihren Internet-Browser so ein, dass Cookies gelöscht, blockiert oder dass Sie gewarnt werden, bevor ein Cookie gespeichert wird.

Kontaktformular

Wenn Sie über das Kontaktformular oder E-Mail mit uns in Kontakt treten, werden Ihre Angaben zur Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Wir löschen Ihre Daten nach einem halben Jahr, sofern gesetzliche Aufbewahrungspflichten dem nicht entgegenstehen.

Sicherheitsmaßnahmen

Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass personenbezogene Daten weder unbeabsichtigt noch unrechtmäßig eingesehen, gelöscht oder verändert werden können. Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben Verschwiegenheitspflichten zu wahren und unsere technischen Sicherheitsvorkehrungen entsprechen dem aktuellen Stand der Technik.

Recht auf Beschwerde

Sie haben das Recht sich bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass unsere Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz ist unter folgender Adresse erreichbar: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht, Promenade 27, 91522 Ansbach, Tel.: 0981 53-1300 oder poststelle@lda.bayern.de

Externe Links

Unsere Websites können Links zu Seiten anderer Anbieter enthalten. Da wir keinen Einfluss auf den Inhalt, die Gestaltung und deren Datenschutzbestimmungen haben, bitten wir Sie daher, sich beim Besuch dieser fremden Internetseiten über die dort geltenden Richtlinien zu informieren. Die Garantien dieser Datenschutzerklärung gelten daher selbstverständlich dort nicht.

Auskunfteien

Sofern der Betroffene vorher schriftlich eingewilligt hat, bezieht PAS vor dem Ankauf von Forderungen ggf. Informationen von der Infoscore Consumer Data GmbH, Rheinstraße 99, 76532 Baden-Baden und/oder der Creditreform Boniversum GmbH, Hellersbergstraße 11 41460 Neuss und/oder der Creditsafe Deutschland GmbH, Schreiberhauer Straße 30, 10317 Berlin. Weitere Informationen zu den Verarbeitungen dieser beiden Auskunfteien finden Sie hier:

Infoscore: Informationspflicht Art. 14 DSGVO
Boniversum: Informationspflicht Art. 14 DSGVO
Creditsafe: Informationspflicht Art. 14 DSGVO

Google Analytics

Diese Webseite benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Der  Einsatz von Google Analytics erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO zum Zweck der Aufzeichnung und Verarbeitung pseudonymisierter Daten für statistische Zwecke („berechtigtes Interesse“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf diesen Webseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Webseite wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Webseite auszuwerten, um Reports über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Webseitenbetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Webseite vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Webseite bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser Add On zur Deaktivierung von Google Analytics. Zusätzlich oder als Alternative zum Browser-Add-On können Sie das Tracking durch Google Analytics auf unseren Seiten unterbinden, indem Sie diesen Link anklicken. Dabei wird ein Opt-Out-Cookie auf Ihrem Gerät installiert. Damit wird die Erfassung durch Google Analytics für diese Website und für diesen Browser zukünftig verhindert so lange der Cookie in Ihrem Browser installiert bleibt. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google.

Google AdWords

Unsere Webseite nutzt das Google Conversion-Tracking. Sind Sie über eine von Google geschaltete Anzeige auf unsere Webseite gelangt, wird von Google Adwords ein Cookie auf Ihrem Rechner gesetzt. Das Cookie für Conversion-Tracking wird gesetzt, wenn ein Nutzer auf eine von Google geschaltete Anzeige klickt. Diese Cookies verlieren nach 30 Tagen ihre Gültigkeit und dienen nicht der persönlichen Identifizierung. Besucht der Nutzer bestimmte Seiten unserer Website und das Cookie ist noch nicht abgelaufen, können wir und Google erkennen, dass der Nutzer auf die Anzeige geklickt hat und zu dieser Seite weitergeleitet wurde. Jeder Google AdWords-Kunde erhält ein anderes Cookie. Cookies können somit nicht über die Websites von AdWords-Kunden nachverfolgt werden. Die mithilfe des Conversion-Cookies eingeholten Informationen dienen dazu, Conversion-Statistiken für AdWords-Kunden zu erstellen, die sich für Conversion-Tracking entschieden haben. Die Kunden erfahren die Gesamtanzahl der Nutzer, die auf ihre Anzeige geklickt haben und zu einer mit einem Conversion-Tracking-Tag versehenen Seite weitergeleitet wurden. Sie erhalten jedoch keine Informationen, mit denen sich Nutzer persönlich identifizieren lassen. Der von Einsatz Google AdWords erfolgt auf der Grundlage  von Art. 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO zum Zweck der Aufzeichnung und Verarbeitung für statistische Zwecke („berechtigtes Interesse“).

Möchten Sie nicht am Tracking teilnehmen, können Sie das hierfür erforderliche Setzen eines Cookies ablehnen – etwa per Browser-Einstellung, die das automatische Setzen von Cookies generell deaktiviert oder Ihren Browser so einstellen, dass Cookies von der Domain „googleleadservices.com" blockiert werden.

Bitte beachten Sie, dass Sie die Opt-out-Cookies nicht löschen dürfen, solange Sie keine Aufzeichnung von Messdaten wünschen. Haben Sie alle Ihre Cookies im Browser gelöscht, müssen Sie das jeweilige Opt-out Cookie erneut setzen.

Stand: 18.05.2018